AKTIVE

Michaela Moritz, (studierte Philosophin, Fotographin und Journalistin), 1. Vorsitzende des Trägervereins. Sie organisiert neben den jahreszeitlichen Salons mit Reinhard Knodt die „Philosophie für Kreative“ und ist Mitglied der Akademie für interkulturelle Dialog der Kulturen.

Prof. Dr. Reza Hajatpour: Ehemaliger Direktor eines theologischen Instituts in Ghom, jetzt Professor f. Islamwissenschaft, aber auch Romancier (Suhrkamp), Menschenrechtspreisträger der Stadt Nürnberg. Präsident der Akademie für interkulturellen Dialog der Kulturen. 

Thorsten Schirmer:  教授 Kunst – Professor an der West Anhui Universität, China (Fingermaler, Spezialist für chinesische und japanische Tusch-Malerei und deren Geschichte).

Reinhard Knodt:  Mehrfacher Literatur – und Kulturpreisträger, unter anderem der Bay. Akademie der Künste, Philosoph, Schriftsteller, Funkautor des BR.  Gründete mit Studenten der Nürnberger Akademie 1995 den Schnackenhof. – Lehrte zuletzt Kunstphilosophie an der UDK Berlin. 1. Vorstand der Akademie für west-östlichen Dialog der Kulturen im Schnackenhof. 

Harald Seubert  (Germanist, Philosoph und Religionswissenschaftler, Präsident der internationalen Heideggergesellschaft. Zur Zeit Professor an einer theol. Hochschule in Basel für Religionswissenschaft; große Arbeiten über Plato und die griechische Philosophie. Arbeitet an einer nicht abendländisch fixierten „Weltphilosophie“ und bereitet gerade ein umfassendes Werk zu Neueinschätzung und Rezeption Heideggers vor. 

Fawzi Boubia: Marokkanischer Okzidentalist und Professor em. f. Germanistik; auch Autor verschiedener literarischer Bücher. Lebt in Berlin, (Gründungsmitglied d. Akademie für west-östlichen Dialog).

Manfred Osten  (Dr. Dr. hon. mult) Diplomat a.D. Ehem. Präsident der Humboldt-Gesellschaft a.D. Bonn) 

Peter Kees, promovierter Künstler, „Botschafter“ der „Republik Arkadien“ und Präsident der „Arkadischen Akademie“, einer Künstlervereinigung in München)Peter Kees hält Interviews zur Verbesserung der Welt in seinem „Dienstwagen der arkadischen Botschaft“

Ludwig Frambach (Dr. phil. Pfarrer, Psychologe und Therapeut.) L.F. lebte länger in Indien und studierte hinduistische und buddhistische Strömungen.. Erkenntnistheoretiker und Spezialist für Salomon Freidenkers Polaritätstheorie.

Matthew Pritchard:  Universitätslehrer (Musikologe) an der Universität Leeds. Er verbrachte längere Zeit in  einem Buddhistischen Kloster in Tibet als Lehrer für Englisch und lernte ein Jahr lang indischen Gesang und Tanz in Shantinikketan, wo er Reinhard Knodt traf. Übersetzer und Kenner deutscher Philosophie, Spezialgebiet Beethoven, indische Musik- und Tanz, aber auch der philosophischen Tradition der Orientbegeisterung. 

Johannes S. Sistermanns (Dr. phil.) International bekannter und vielfach preisgekrönter Experimentalmusiker 

Walter Gebhard (Em. Germanistikprofessor, Buddhologe, Kunstsachverständiger und Sammler) (Mitglied der Akademie)

Annette v. Stieglitz (Dr. phil)  Bildungspolitikerin und Direktorin einer Bildungseinrichtung der Stadt Kassel. Mitglied der Akademie. a

Dr. Ramesh Samphui  (Dr. Phil.) Junior-Professor für Arts an der Universität Bangalore.

Sebastian Knöpker (Promovierter Philosoph, Vortragsreisender und Glücksforscher, lebt in Heidelberg) 

Eva Koethen (Hannover) Professorin für Kunstgeschichte und Malerei, Kunsthistorikerin, international tätige Künstlerin im Austausch China-Deutschland.

Gerhard Steinle  (Bildhauer, Cartoonist, künstlerische Kirchen-Renovierungen g

Undine Stier  (Diplomdesignerin), Tagungsorganisatorin und Hausmanagement im Schnackenhof. Finanzvorstand der Akademie.

Dagmar Dotting (Gelernte Schreinerin, Philosophin und Kunstwissenschaftlerin aus Wien) Newsletterbeauftrage der Akademie.

Lilli Knodt: Religions- und Kulturwissenschaftlerin; studiert in Leipzig.

Thomas Riedinger: (Teemeister der jap. Urasenke- Tradition, Handwerksmeister an der Parzival-Schule in Berlin Grundwald. Stellt in eigener Brennung Teegeschirr her und veranstaltet Teetreffen in Berlin und anderswo) tried@gmx.net.

Gerhardt Staufenbiehl  Physiker, Teemeister der jap. Urasenke-Tradition, studiert und schreibt über chinesische Schriftzeichen und betreibt eine Teeschule mit mehreren Niederlassungen; veranstaltet Teereisen nach Japan und baute 16 Teehäuser, unter anderem die Teehäuser in München und Nürnberg. (www.Teeweg.de)

Alexander Weill (Berlin) Filmemacher. Arbeitete viele Jahre mit Alexander Kluge und schuf zahlreiche Intellektuellen- und Künstlerportraits für das ZDF.

Angelika Hengl  (Pflege und Stiftungen für den Schnackenhof seit vielen Jahren) organisiert Kunstausstellungen und gibt einen jährlichen Kunstkatalog bedeutender Frauen heraus.

Dr. Dr. Martin Kämpchen, Theologe, Erzähler, Dorfpflege verschiedener indischer Shantal-Dörfer. Lebt in Shantinikketan und Shimla.

Dr. Johannes Heiner, Schriftsteller, Bogenschütze, war Meditationslehrer im Schnackenhof.

Dr. Ramesh Samphui – Junior-Professor of Arts (Künstler) Bangalore (Uttarjugdia, P.S. Magrahat, Distr. South 24 Parganas West Bengal 743355 realmofresh@gmail.com

René Böll, Maler, lebt in Köln, arbeitet im Zusammenhang mit der ZEN Malerei des alten Japan.

Hans Kraus-Hübner, Musiker, Komponist. Oratorien, Bühnenstücke, Filmmusik für viele Filme des ZDF.

Jörg Amonat, (Bildhauer) schuf verschiedene Bildwerke im Schnackenhof-Garten, unter anderem die „große Stehende“.

Gustav v. Campe (Göttingen): Landwirtschaftlicher Unternehmer. Spezialist für den Zusammenhang von Handarbeit und Kopfarbeit. Palintonos-Lehrer im Schnackenhof

Wiebrecht Ries, Dr. phil. Prof. em. für Germanistik, Kafkaspezialist; Hannover.

Jeannette Stein, IT /PR Rundmails, Einladungen und Homepage des Schnackenhofs.

Susanne Weiss, Verantwortlich für Buffetts, die nach ökologischen Gesichtspunkten zubereitet sind, Dichterin, Bereiteren von Getränken und gepflegten Tischen (Gastlichkeit als Kunst).

(Liste wird fortgesetzt)